wUserData::setData

Setzt Daten eines Benutzers

Funktionsaufruf

String setData(String user = null, String data = null, String value)

Parameter

user

Benutzername (Dieser Wert kann leer bleiben, wenn auf die Daten des aktuellen Benutzers zugegriffen werden soll.)

data

Zu setzende Daten (z.B. firstname oder /wUser/firstname/@value)

value

Zu setzender Wert

Hinweis
Beim Einsatz von Framework-Funktionen in eigenen Skripten beachten Sie bitte den Artikel "So verwenden Sie das PHP-Framework in eigenen Scripten".
Wenn Sie eine Funktion innerhalb einer Weblication® Seite z.B. über das PHP-Quelltext Element oder in einem XSL-Template über wsl:php einbinden, muss das Framework über die grid.php nicht mehr referenziert werden. Sofern nachfolgend PHP-Beispiele aufgeführt sind, ist dies entsprechend zu beachten.

Beispiel

Beispiel: Setzt Daten eines Benutzers

Quelltext

<?php

// ...
wUserData::setData($this->getVar("userName"), array("firstname""surname""email"), array($this->formData["firstname"], $this->formData["surname"], $this->formData["email"]));
// ...

?>

Wichtige Hinweise

Beachten Sie, dass über diese Funktion nur Werte von Tags gesetzt werden sollten, die mit der Software in Benutzerdateien ausgeliefert werden! Andere / Eigene Tags werden bei Bearbeitung über die Benutzerverwaltung aus der Benutzerdatei gelöscht! Verwenden Sie für eigene Felder die u.g. genannten Framework-Funktionen getMeta / setMeta!

 

Ähnliche Seiten

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG