wURL::setParameter

Setzt den Parameter einer URL

Funktionsaufruf

String setParameter(String url, String name, String value)

Parameter

url

URL

name

Name des Parameters

value

Wert des Parameters

regExp

Falls der Name des Parameters als Reguärer Ausdruck angegeben werden soll [|true]

urlencode

Falls der Wert nicht URL-kodiert werden soll [|false]

Hinweis
Beim Einsatz von Framework-Funktionen in eigenen Skripten beachten Sie bitte den Artikel "So verwenden Sie das PHP-Framework in eigenen Scripten".
Wenn Sie eine Funktion innerhalb einer Weblication® Seite z.B. über das PHP-Quelltext Element oder in einem XSL-Template über wsl:php einbinden, muss das Framework über die grid.php nicht mehr referenziert werden. Sofern nachfolgend PHP-Beispiele aufgeführt sind, ist dies entsprechend zu beachten.

Beispiel

Quelltext

<?php

$url       
$_SERVER[PHP_SELF];
$parameter "changed";
$value     "yes";

wURL::setParameter($url$parameter$value);
print 
'Der Wert des Parameters '.$parameter.' lautet: '.wRequest::getParameterPathSecure($parameter);

?>

Ergebnis

Der Wert des Parameters changed lautet:
 

Ähnliche Seiten

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG