wDirectoryData::getData

Ermittelt Daten eines Verzeichnisses

Funktionsaufruf

String getData(String directory, String wPath, Array options = array())

Parameter

directory

Pfad zum Verzeichnis

data

wPath-Ausdruck, der aus dem Verzeichnis ausgelesen werden soll

options

Zusatzoptionen

lengthMax
Maximale Länge des Rückgabewertes
lengthCrop
Anzahl der Zeichen, die maximal ausgelesen werden sollen. Dieses Attribut wird in Kombination mit den Attributen "shrinkCharacterCrop" und "delimiterCrop" verwendet.
shrinkCharacterCrop
Falls die Zeichenkette über "lengthCrop" reduziert wurde, werden vom Ende her alle Zeichen bis zum Auftreten des definierten Zeichens gelöscht.
Wollen Sie also nur ganze Wörter anzeigen, müssen Sie hier ein Leerzeichen angeben.
Wollen Sie hingegen nur ganze Sätze anzeigen, müssen Sie hier ein Punkt angeben.
delimiterCrop
Falls die Zeichenkette über "lengthCrop" reduziert wurde, wird sie durch die angegebenen Zeichen ergänzt.

Hinweis
Beim Einsatz von Framework-Funktionen in eigenen Skripten beachten Sie bitte den Artikel "So verwenden Sie das PHP-Framework in eigenen Scripten".
Wenn Sie eine Funktion innerhalb einer Weblication® Seite z.B. über das PHP-Quelltext Element oder in einem XSL-Template über wsl:php einbinden, muss das Framework über die grid.php nicht mehr referenziert werden. Sofern nachfolgend PHP-Beispiele aufgeführt sind, ist dies entsprechend zu beachten.

Beispiel

Beispiel: Liest den Titel des Verzeichnisses /dev/img mit maximal 5 Zeichen aus

Quelltext

<?php

print wDirectoryData::getData('/devAssets/img/''wd:extension/wd:meta/wd:title/text()', array('lengthMax' => '5') );

?>

Ergebnis

Bilde
 

Ähnliche Seiten

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG