So setzen Sie die Elementauswahl über das Mastertemplate mehrsprachig um

01. Mär 2010

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie die Elemente aus dem Mastertemplate sprachabhängig umsetzen.

Um die Auswahl der Elemente aus dem Mastertemplate über den Struktureditor auf die jeweilige Sprache des Redakteurs abzustimmen, notieren Sie im Mastertemplate-Element zusätzlich zum name-Attribut die weitere Sprache. Auf Basis der verfügbaren Sprachen im Weblication® Backend (deutsch (de), englisch (en), französisch (fr)) bedeutet dies, dass zum name-Attribut ein en:name-Attribut und evtl. fr:name-Attribut hinzugefügt wird (siehe Beispiel unten).

Achten Sie darauf, dass im Root-Element des Mastertemplate-Items der Namensraum auch deklariert wird, wie das Beispiel auch anführt. Eine funktionierende Umsetzung hierzu finden Sie im aktuellen Spin-Beispielprojekt.

Der Benutzer erhält so über die Layer-Auswahl im Struktureditor den Namen des Elementes in seiner eingestellten Benutzersprache (de, en oder fr) angezeigt.

Beispiel: Auszug aus /deGlobal/wGlobal/mastertemplates/items/headline.standard.wItemMastertemplate.php

<?php $version="1.0"; $encoding="UTF-8"; ?>
<?php exit; ?>
<wd:document xmlns:wslMastertemplate="http://weblication.de/5.0/wslMastertemplate" xmlns:en="/en" xmlns:fr="/fr" xmlns:wsl="http://weblication.de/5.0/wsl" xmlns:wd="http://weblication.de/5.0/wd" version="1.0" type="page.standard">

...
<wd:item name="Überschrift" en:name="Headline" icon="/deGlobal/wGlobal/layout/images/element-icons/element_headline.gif" type="headline.text">
  <wd:fragment id="title" type="char.text"/>
  <wd:fragment id="display" type="char.display"/>
  <wd:fragment id="text" type="text.standard"><![CDATA[Überschrift]]></wd:fragment>
</wd:item>
...

Ähnliche Seiten

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG