Zusätzlich gespeicherte Mail-Log Dateien vom Server löschen

Nutzbar ab: Version 012.007.008.000

Als EML-Dateien gespeicherte E-Mails lassen sich nach x Tagen wieder vom Server löschen, um z.B. auf Datenschutz relevante Aspekte einzugehen.

Ab Weblication® CMS Version 012.007.008.000 haben Sie die Möglichkeit, zusätzlich auf dem Server gespeicherte E-Mails (eml-Dateien) wieder zu löschen.

Durch folgende manuelle Konfigurationseinstellung können Sie festlegen, daß beim Versenden über wMailer-Funktionen bereits als EML-Dateien gespeicherte E-Mails nach der angegebenen Anzahl an Tagen gelöscht werden.
Setzen Sie hierzu den Wert des maxDaysBeforeDeleteSaveSent-Attributes innerhalb des mail-Tags auf den gewünschten Wert (z.B. "7" für 7 Tage). EML-Dateien, welche älter als die angegebene Anzahl an Tagen sind, werden beim Senden über eine wMailer-Funktion (z.B. ein Kontakt-Formular) aus dem logs-Verzeichnis gelöscht.

Sofern das Tag in der default.wConf.php noch nicht vorhanden sein sollte, setzen Sie dies XML-Konform.
Speichern Sie die Konfigurationsdatei UTF-8 kodiert ab.

Beispiel: Auszug aus der /weblication/grid5/conf/default.wConf.php zur Löschung zusätzlich gespeicherter Mail-Log Dateien

<wConf version="12">
  ...
  <mail maxDaysBeforeDeleteSaveSent="7">
    ...
  </mail>
  ...
</wConf>

Ob E-Mails als EML-Dateien auf dem Server gespeichert werden sollen, können Sie über die Systemeinstellungen (Mailserver) festlegen (checkbox "Mails zusätzlich auf dem Server speichern").

Ähnliche Seiten

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG