Inhaltspflege durch öffentliche Benutzer

03. Feb 2016

Registrierte Benutzer können in begrenztem Umfang Inhalte von Seiten, wie z.B. Veranstaltungstermine, Shop-Produkte, etc. pflegen.

Ein Benutzer vom Typ "Öffentlicher Benutzer" (sogenannten registrierte Benutzer) haben standardmäßig nur Ansichtsrechte auf die Webseiten. Dies wird z.B. bei der Personalisierung von Webseiten eingesetzt.

Bearbeitung von Inhalten

Einem öffentlichen Benutzer kann aber auch die Bearbeitung von Seiteninhalten freigegeben werden. Hierzu gelten folgende Einschränkungen im Vergleich zu einem Pflegebenutzer bzw. Administrator.
Ein öffentlicher Benutzer darf Seiten bearbeiten,:

  • wenn er als Besitzer der Datei eingetragen ist und über die zugewiesene Rolle das Recht zur Bearbeitung gesetzt hat.
    (setzen Sie den Bearbeiten-Button entweder global oder über das Objekt-Template (siehe weiterführende Links))
  • wenn die Inhalte in den Objektdaten abgebildet sind.

Der Zugriff auf die Verzeichnisstruktur eines Projektes ist einem öffentlichen Benutzer nicht erlaubt.

Hochladen von Dateien

Auch beim Hochladen von Dateien gibt es Einschränkungen für öffentliche Benutzer. Diese dürfen bei entsprechender Berechtigung im Verzeichnis zwar Dateien hochladen, der Dateiname wird aber standardmäßig beim Hochladen umgeschrieben (Zufallswerte).
Hintergrund ist, daß ein öffentlicher Benutzer nach dem Upload einer Datei nicht mehr darauf zugreifen kann, da er keine Berechtigung auf die Verzeichnisstruktur eines Projektes hat. Beim erneuten Hochladen einer gleich benannten Datei kann es daher nicht zum (ggf. ungewollten) überschreiben der schon existierenden Datei kommen.

Allgemeine Hinweise

Die Anzahl der zum Einsatz berechtigten öffentlichen Benutzer wird über die Weblication® Lizenz freigeschaltet (registrierte Benutzer).

Über die weiterführenden Links unten, finden Sie einen Artikel, der die Umsetzung zur Pflegemöglichkeit öffentlicher Benutzer näher beschreibt.

Ähnliche Seiten

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG