Bildgenerierung: ImageMagick in Weblication CMS nutzen

Nutzbar ab: Version 008.000.000.000

05. Okt 2016

Nutzen Sie zum Generieren von Bildern imageMagick für eine bessere Bildqualität und geringeren Speicherverbrauch!

Ab Weblication® CMS Version 008.000.000.000 haben Sie die Möglichkeit, zur Generierung von Bildern (z.B. Vorschaubilder (Thumbnails), etc.) auf imageMagick anstatt auf das GD-Modul unter PHP zurückzugreifen.

Mit ImageMagick erreichen Sie abhängig von den eingesetzten Bildern, teils sichtbar bessere Qualitäten. Zudem ist der Speicherverbrauch zum Generieren von Bildern weitaus geringer als bei GD.

Durch folgende manuelle Konfigurationseinstellung können Sie die Nutzung von imageMagick aktivieren und den zur Nutzung erforderlichen Pfad hinterlegen. Ab CMS-Version 9.x können Sie diese Einstellung übrigens auch komfortabel direkt über die Systemeinstellungen setzen!

In CMS-Versionen kleiner 9.x setzen Sie hierzu den Wert des active-Attributes innerhalb des imageMagick-Tags (zu images) auf den Wert "1". Im path-Attribut hinterlegen Sie den Pfad zu imageMagick, wie dieser für Ihr Hostingpaket vom Provider zur Verfügung gestellt wird. Das Beispiel zeigt den Pfad, wie dieser in den meisten Hosting-Tarifen bei Domainfactory bzw. 1und1 genutzt werden kann.

Sofern das Tag in der default.wConf.php noch nicht vorhanden sein sollte, setzen Sie dies XML-Konform. 

Beispiel: Auszug aus der /weblication/grid5/conf/default.wConf.php zur Aktivierung von imageMagick für Weblication®

<wConf version="9.0">
  ...
  <images>
    ...
    <imageMagick active="1" path="/usr/bin/convert"/>
  </images>
  ...
</wConf>

Hinweise

  • Erfragen Sie über Ihren Provider, ob die Nutzung von imageMagick in Ihrem Hostingpaket möglich ist und unter welchem Pfad imageMagick angesprochen werden kann! Beachten Sie hierzu, dass imageMagick über PHP Systembefehle aufgerufen wird, weshalb diese auf dem Server möglich sein müssen!
  • In den meisten Unix/Linux Hostingpaketen von Domainfactory und 1und1 kann imageMagick unter dem Pfad /usr/bin/convert eingesetzt werden.
  • Ob und unter welchem Pfad imageMagick eingesetzt werden kann, können Sie auch über ein kleines PHP-Skript mit der Zeile
      echo "<pre>";system("type convert");echo "</pre>";
    prüfen.
    Mit aktuellen 8er Versionen können Sie dies auch in den Serverinformationen von Weblication® einsehen.
  • Ab CMS-Version 008.000.160.000 greift imageMagick auch in der Bildausschnitt-Funktion von Weblication, welche z.B. das Element/Weblic® "Bild" bereithält.

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG