So definieren Sie das Lösch-Intervall des Repository-Index

Nutzbar ab: Version 005.067.016.000

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie das Intervall festlegen, zu dem das Index-Verzeichnis von Repository-Abfragen gelöscht wird.

Durch folgende manuelle Konfigurationseinstellung können Sie optional einstellen, nach welcher Anzahl an Repository-Abfragen der Index gelöscht werden soll. Dies macht z.B. bei hochfrequentierten Seiten Sinn, bei denen der Cache von Listen ein grösseres Datenvolumen erzeugt.

Setzen Sie hierzu den Wert des clearInterval-Attributes innerhalb des Tags index (zu repository) auf den gewünschten Wert (z.B. "1000").

Beispiel: Auszug aus der /weblication/grid5/conf/default.wConf.php zu clearInterval

<wConf version="5.0">
  ...
  <repository>
    <index clearInterval="1000" />
  </repository>
  ...
</wConf>

Ein Wert clearInterval="1000" bedeutet, dass nach jeder 1000sten Repositoryanfrage der Verzeichnis-Index gelöscht wird. Der Verzeichnis-Index beinhaltet die Angaben zu den Dateien eines Verzeichnisses. Über diese Art Cache wird die Performance eines Repository Aufrufes gesteigert.

Hinweise

Der Verzeichnisindex wird bei Repository-Abfragen erstellt und genutzt. Einsatzbeispiele sind z.B. der Weblication® Dateiexplorer und Weblication® Listen bzw. URL-Parameter gesteuerter Inhalt innerhalb einer Seite.

Das Löschintervall des Verzeichnisindex kann über o.g. manuelle Konfigurationseinstellung beeinflusst werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen