wVariables::getValue

Liefert den Wert einer Variablen aus der globalen Variablendatei des aktuellen Projektes

Funktionsaufruf

String getValue(String key, String project = '', String path = '', String default = ''))

Parameter

key

Schlüssel der Variable

project

Projektpfad der Variablen

path

Pfad der Variablen

default

Standardwert, falls der Eintrag noch nicht existiert. Wird 'wDoNotAdd' angegeben, verhindert dies das Nachtragen des Standardwertes

Hinweis
Beim Einsatz von Framework-Funktionen in eigenen Skripten beachten Sie bitte den Artikel "So verwenden Sie das PHP-Framework in eigenen Scripten".
Wenn Sie eine Funktion innerhalb einer Weblication® Seite z.B. über das PHP-Quelltext Element oder in einem XSL-Template über wsl:php einbinden, muss das Framework über die grid.php nicht mehr referenziert werden. Sofern nachfolgend PHP-Beispiele aufgeführt sind, ist dies entsprechend zu beachten.

Beispiel

Globale Variable über PHP ausgeben

Quelltext

<?php

print wVariables::getValue('title_prefix');

?>

Variable über XSLT in ein Attribut schreiben

<a href="/demoCore/index.php" title="{php:functionString('wVariables::getValue', 'logo_src')}">

Variable über XSLT ausgeben

<!-- wenn keine Projektpfadangabe gesetzt ist, wird das Projekt gezogen, in dem man sich befindet -->
<xsl:value-of select="php:functionString('wVariables::getValue', 'logo_src')"/>

<!-- oder mit Projektpfadangabe -->

<xsl:value-of  select="php:functionString('wVariables::getValue', 'logo_src', '/de')"/>

<!-- oder mit Projektpfadangabe als Variable -->

<xsl:value-of  select="php:functionString('wVariables::getValue', 'logo_src', $wProjectPath)"/>

<!-- oder mit Pfad zur Variablendatei (als dritten Parameter) -->
<!-- ab Version 005.000.005.001 -->

<xsl:value-of  select="php:functionString('wVariables::getValue', 'title_prefix', '', '/de/wGlobal/content/variables/special.wVariables.php')"/>