wPageCur::registerJs

Registriert eine JS Datei, um diese im HTML-Kopf über wsl:includeJsRessources einbinden zu können.

Funktionsaufruf

Void registerJs(String path, String target, String allowMerge)

Parameter

path

Pfad der JS Datei

target

Ziel, wo die JS-Dateien eingebunden werden sollen (z.B. head, um es im Kopfbereich einzubinden). Das WSL-tag includeJsRessources muss ebenfalls das entsprechende Attribut target enthalten.

allowMerge

[1|0] Falls eine JS-Datei nicht mit den anderen zusammengefasst werden soll, kann das über der optionalen Wert '0' definiert werden.

Hinweis
Beim Einsatz von Framework-Funktionen in eigenen Skripten beachten Sie bitte den Artikel "So verwenden Sie das PHP-Framework in eigenen Scripten".
Wenn Sie eine Funktion innerhalb einer Weblication® Seite z.B. über das PHP-Quelltext Element oder in einem XSL-Template über wsl:php einbinden, muss das Framework über die grid.php nicht mehr referenziert werden. Sofern nachfolgend PHP-Beispiele aufgeführt sind, ist dies entsprechend zu beachten.

Registriert die JS-Datei für Ihre Anwendung (über XSL eingebunden)

<xsl:value-of select="php:functionString('wPageCur::registerJs', '/[IHR-GLOBALES-PROJEKT]/wGlobal/layout/scripts/items/IhreAnwendung.js')"/> 

Registriert die JS-Datei für Ihre Anwendung (über PHP eingebunden)

wPageCur::registerJs('/[IHR-GLOBALES-PROJEKT]/wGlobal/layout/scripts/items/IhreAnwendung.js');

Registriert die JS-Datei für Ihre Anwendung im Head (über PHP eingebunden)

// wenn jQuery-Funktionen z.B. eine im Head eingebundene JS erfordern (wegen z.B. ReferenceError Meldungen...)
wPageCur::registerJs('/[IHR-GLOBALES-PROJEKT]/wGlobal/layout/scripts/jquery.js''head');
Beachten Sie, daß die Art der Einbindung (XSL oder PHP) hinsichtlich der Abarbeitung der Skriptsprachen bei der XSL-Transformation entscheidend ist (siehe weiterführende Links).
 

Feedback

Gerne können Sie uns über dieses Formular ein Feedback zum PHP-Framework und seinen Funktionen mitteilen.
Bitte beachten Sie, daß Feedback über dieses Formular keine Supportanfragen darstellen und nicht so zeitnah wie diese geprüft und beantwortet werden.

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG