CSS-Definitionen exklusiv in der Webseite oder im Editor einsetzen

CSS abhängig vom Editor setzen.

Die design.css wird sowohl in der Seitenausgabe als auch im Editor genutzt. Sie können allerdings auch festlegen, dass spezielle Styles nur im Editor oder auch nur in der Seite selbst aktiv sein sollen.

Grundsätzliche CSS-Definitionen für den Editor können in der parallel zur design.css liegenden editor.css definiert werden. Kleinere Anpassungen und CSS-Only Definitionen lassen sich in der design.css selbst über die vorangestellte Klasse .weditor bzw. .no-weditor erstellen.

Beispiel: Auszug aus der design.css - CSS, welches nur im Editor wirkt

.weditor body {background:none}

Beispiel: Auszug aus der design.css - CSS, welches nur in der Seitenansicht wirkt

.no-weditor #blockTop {-w-add-classes:$keepBlockTopInsideTopOnScroll}

Ähnliche Seiten

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG