Pflege von Tabellen

Die Pflegemöglichkeit und HTML-Ausgabe von Tabellen finden Sie im Weblic® "Tabelle" bereits umgesetzt, welches genauer in der Online-Dokumentation (Tabellenbearbeitung) beschrieben ist. Nachfolgend finden Sie die technische Beschreibung der möglichen Attribute.

tableStyle

CSS-Style Angaben der Tabelle im Editor

notwendig: nein
tableClass

CSS-Klasse der Tabelle im Editor

notwendig: nein
tableDisplay

Erlaubt die absolute Positionierung der Tabelle im Editor

mögliche Werte: absolute
notwendig: nein
rows

definiert, wieviel Zeilen standardmäßig angezeigt werden

notwendig: nein
Standardwert: 2
cols

definiert, wieviele Zeilen standardmäßig angezeigt werden

notwendig: nein
colsMin

definiert die minimale Spaltenzahl

notwendig: nein
colsMax

definiert die maximale Spaltenzahl

notwendig: nein
changeNumberCols

definiert, ob die Spaltenzahl bearbeitet werden darf

mögliche Werte: user|admin|no
notwendig: nein
highlightHeadline

definiert, ob die erste Zeile bei der Bearbeitung hervorgehoben werden soll

notwendig: nein
rowFunctions

definiert, ob die Spaltenfunktionen wie Kopieren, Löschen und Verschieben zur Verfügung stehen sollen

notwendig: nein
rowClasses

definiert auswählbare Klassen für Zeilen

notwendig: nein
changeRowClasses

definiert, ob die Klassen für Zeilen bearbeitet werden dürfen

mögliche Werte: user|admin|no
notwendig: nein
colClasses

definiert auswählbare Klassen für Spalten

notwendig: nein
changeColClasses

definiert, ob die Klassen für Spalten bearbeitet werden dürfen

mögliche Werte: user|admin|no
notwendig: nein
applyColClassesToHeader

definiert, ob die Klassen für Spalten auch für den Tabellenkopf (th) gelten (ab CMS-Version 006.009.205.000)

mögliche Werte: user|admin|no
notwendig: nein
colsEditors

definiert die zu verwendenden Editoren auf Spaltenebene
(bei wysiwyg können optional die WYSIWYG-Funktionen eingeschränkt werden (z.B.: wysiwyg(bold,italic,underline,link) )

mögliche Werte: input|textarea|wysiwyg|picture
notwendig: nein
autoFilter

Wendet beim Speichern/Neuladen die angegebenen Filter an. Mehrere Filter lassen sich kommagetrennt angeben.
Ab Version 005.040.009.001 können auch eigene Filter verwendet werden.

mögliche Werte: deleteFontFormats,deleteFontFormatsOnly,deleteTextBlocks,deleteTables,deleteImages,deleteLinks,deleteFormats
notwendig: nein
nutzbar bei: colseditors = 'wysiwyg'
pasteFilter

Führt beim Einfügen über die Zwischenablage die angegebenen Filter aus . Mehrere Filter lassen sich kommagetrennt angeben.

mögliche Werte: deleteFontFormats,deleteFontFormatsOnly,deleteTextBlocks,deleteTables,deleteImages,deleteLinks,deleteFormats
notwendig: nein
nutzbar bei: colseditors = 'wysiwyg'
openClipboardDialogOnPaste

Öffnet beim Einfügen über Strg+V den Einfügendialog.

mögliche Werte: 0|1
notwendig: nein
nutzbar bei: colseditors = 'wysiwyg'
useColsEditorsInHeader

definiert, ob die spaltenbasierten Editoren auch in der ersten Zeile genutzt werden sollen

mögliche Werte: 0|1
notwendig: nein
Standardwert: 0
changeDisplayHeader

definiert, ob der Tabellenkopf ein- oder ausgeblendet werden kann

mögliche Werte: 0|1
notwendig: nein
Standardwert: 1
changeColWidth

definiert, ob die Breite der Spalten bearbeitet werden darf

mögliche Werte: no|admin|user
notwendig: nein
import

definiert, ob Tabellen importiert werden dürfen

mögliche Werte: user|admin|no
notwendig: nein
classes

definiert die auswählbaren Klassen der Tabelle, z.B.:
default(Standarddarstellung)|light(Ohne Rahmen)
Die zur Verfügung stehenden Darstellungsarten werden über die Projektkonfiguration definiert, siehe auch Online-Dokumentation.

mögliche Werte: Klassenname(Beschreibung)
notwendig: nein
changeClasses

definiert, ob die Klasse der Tabelle bearbeitet werden darf

mögliche Werte: [user|admin|no]
notwendig: nein
editorHeader

definiert, ob der Tabellenkopf der Tabelle als Textarea (mehrzeiliges Eingabefeld) gepflegt werden darf (ab CMS Version 009.003.137.000)

mögliche Werte: textarea
notwendig: nein

Pflege einer Tabelle

<!-- web:table:start cols="4" colsMin="2" colsMax="8" rowFunctions="1" rowClasses="(#ffffff)|highlighted(#f0f0f0)" colClasses="(#ffffff)|highlighted(#f0f0f0)" highlightHeadline="0" tableStyle=""--><xsl:copy-of select="wd:fragment[@id='table']/table"/><!-- web:table:stop -->

Pflege einer Tabelle mit WYSIWYG-Funktion in 4 Spalten

<!-- web:table:start cols="4" colsMin="2" colsMax="8" colsEditors="input|textarea|wysiwyg|wysiwyg(bold, underline, italic, links)" rowFunctions="1" rowClasses="(#ffffff)|highlighted(#f0f0f0)" colClasses="(#ffffff)|highlighted(#f0f0f0)" highlightHeadline="0" tableStyle=""--><xsl:copy-of select="wd:fragment[@id='table']/table"/><!-- web:table:stop -->
<!--
über colsEditors wird zu jeder Spalte der Editor definiert:
- Die erste Spalte nutzt ein einzeiliges Eingabefeld (input)
- Die zweite Spalte nutzt ein mehrzeiliges Eingabefeld (textarea)
- Die dritte Spalte nutzt ein Wysiwyg-Feld mit allen WYSIWYG-Funktionen
- Die vierte Spalte nutzt ein Wysiwyg-Feld mit den Funktionen Fett,
  Unterstrichen, Kursiv und Links
- Die weiteren Spalten sind nicht definiert und deshalb automatisch
  einzeilige Eingabefelder
-->

Wichtige Anmerkungen

Zur Ausgabe von WYSIWYG-Feldern muss das Zeilentemplate entsprechend vorbereitet sein. Lesen Sie hierzu den Text nicht über <xsl:value-of select="text()"/> aus, sondern wie folgt:

Beispiel: Ausgabe einer Tabellenzelle, die WYSIWYG-Funktion nutzt

...
  <wsl:filterNamespaces><xsl:copy-of select="*|text()"/></wsl:filterNamespaces>
...

Hinweise

Beachten Sie hinsichtlich des Einsatzes der Funktionen für Tabellen (hier angeführtes Strukturelement/Weblic® im Vergleich zur WYSIWYG-Funktion) bitte den Artikel in den weiterführenden Links zur Qualität von Webseiten!

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG