So definieren Sie einen Namensvorschlag beim Dokument erstellen

17. Dez 2009

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie manuell in den Verzeichniseinstellung für das Erstellen von neuen Dateien einen Namensvorschlag setzen können.

Ab Version 004.012.001.008 können Sie manuell in den Verzeichniseinstellungen festlegen, mit welchem Vorschlag für den Dateinamen ein Dokument erstellt werden soll. Nachfolgend ein Beispiel, wie dies für das Verzeichnis /de umgesetzt wurde, damit beim Anlegen das Feld für den Dateiname mit z.B. 2009-12-17-661374521-meldung vorbelegt wird.

Mögliche Werte sind:

  • $year
    Platzhalter für das aktuelle Jahr
  • $month
    Platzhalter für den aktuellen Monat
  • $day
    Platzhalter für den aktuellen Tag
  • $hour
    Platzhalter für die aktuelle Stunde
  • $minute
    Platzhalter für die aktuelle Minute
  • $second
    Platzhalter für die aktuelle Sekunde
  • $rand
    Platzhalter für eine Zufallszahl
  • $user
    Platzhalter für aktuell eingeloggten Benutzer (Benutzername)

In künftigen Versionen ist geplant, dies in der Maske für die Verzeichniseinstellung mit aufzunehmen.

Auszug aus /de/weblication/wDirectory.php mit nameSuggestion-Eintrag

<wDirectory xmlns:wd="http://weblication.de/5.0/wd" version="1.0" type="content">
 ...
 <create redirectDocuments="" redirectDirectories="" nameSuggestion="$year-$month-$day-$rand-meldung"/>
</wDirectory>

Ähnliche Seiten

    Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG