Onlinestatus-Prüfung bei Template-Items

25. Nov 2009

Dieser Artikel beschreibt, wie evtl. Problemen beim Aufbau von Items entgegengesteuert werden kann.

Häufig ist es so, dass z.B. in der Entwicklungsphase neue Elemente angelegt werden, die z.B. (noch) keine korrekte Syntax haben. Dies kann durch das automatische Includieren der Items (auch bei Nichtverwendung) zu Fehlern beim Seitenaufruf führen.

Sie können dem Entgegenwirken, indem Sie das /[project]/wGlobal/layout/templates/items Verzeichnis einchecken und eigene Standard-Dateieinstellungen definieren. Hier setzen Sie den Onlinestatus auf "nicht veröffentlichen (offline)", damit diese Elemente beim Seitenaufruf nicht mit eingelesen werden. Wenn ein Element (Item) benötigt wird bzw. im Einsatz ist, dann muss dies lediglich den Status "permanent veröffentlichen (online)" besitzen.

Ähnliche Seiten

    Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG