Neue Seiten automatisch online schalten

Nutzbar ab: Version 007.002.129.000

13. Mär 2014

Über die Dateivorlage entscheiden Sie, ob ein Dokument automatisch nach dem Erstellen online geschaltet wird.

In älteren Projekten mußte man sich entscheiden, ob man Vorlagen online oder offline stellen wollte. Meist hatten Vorlagen den Online-Status off, um zu verhindern, dass eine Seite vor der ersten Bearbeitung bereits online ist. Somit lag es am Redakteur, eine Arbeitskopie vor der Veröffentlichung online zu schalten.

Die Templateinformationen eines aktuellen BASE Projektes ermöglichen es, zu einer erstmal offline gesetzten Vorlage zu definieren, daß diese direkt beim Öffnen der Bearbeitung die Arbeitskopie online setzt.

Datei-Eigenschaften - Auszug aus Templateinformationenzoom
Datei-Eigenschaften - Auszug aus Templateinformationen

Über die Option "Beim Bearbeiten online schalten" können Sie die Vorlagen offline belassen und der Redakteur muss diese nicht extra online schalten, da der Editor beim ersten Öffnen den Status auf online setzt. Somit ist die Arbeitskopie bereits mit online-Status versehen, die bereits angelegte Original-Datei aber noch offline gesetzt. Erst nach dem Speichern wird der online-Status der Arbeitskopie auch in die Original-Datei übernommen.

In vielen Fällen ist dies die komfortabelste Art, neue Seiten, Meldungen und Artikel zu veröffentlichen. Diese Option wirkt sowohl bei sofort zu veröffentlichenden Seiten, als auch bei Seiten, die erst nach der Freigabe über einen Workflow veröffentlicht werden.

Ähnliche Seiten

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG