Strukturierte Daten in Inhaltsseiten - Das Element wd:object

Oft setzt sich der Inhaltsbereich von Inhaltsseiten aus frei kombinierbaren Strukturelementen zusammen. Redakteure und Administratoren können die Anzahl und Reihenfolge und generell die Struktur dieser Seiten je nach Anforderung des Inhalts frei bestimmen.

In manchen Fällen enthalten die Inhaltsseiten gleichförmige Datenstrukturen, wie es beispielsweise bei einer Veranststaltungsübersicht oder Stellenangeboten der Fall sein kann. Hier sollen keine individuellen Seiteninhalte zur Verwendung kommen, sondern klar und eindeutig strukturierte Datensätze, die in allen Dateien gleichförmig aufgebaut sind.

Zu diesem Zweck kann innerhalb der Dateierweiterung wd:extension ein sogenannter Objekt-Block notiert werden. Innerhalb dieses Blocks werden nun eigene Datenstrukturen aufgebaut und dem Redakteur mithilfe separater Masken zur Pflege angeboten.
Vermeiden Sie mehrere Objekte in einer Seite!

Weitere Informationen zu Pflegemasken für strukturierte Daten und Objekten finden Sie hier:

Pflegemasken für Objekte

Vorteile und Einsatzmöglichkeiten

Datenstrukturen, die mithilfe von Objekten gespeichert werden, zeigen einige Charakteristiken von Datenbankstrukturen:

  • Eindeutige Feldbezeichnungen
  • Im Voraus definierte Anzahl von Datenfeldern
  • Zuweisung bestimmter Datentypen

Alle Informationen aus wd:object Containern stehen innerhalb von Listen des PHP-Frameworks (wShowList) zur Verfügung

Objekt in der Dokumentenerweiterung

<wd:object name="Startseite" type="start">
  <wd:data id="title" type="char.text"/> 
  <wd:data id="description" type="char.text"/>       
  <wd:data id="keywords" type="char.text"/>      
  <wd:data id="meta1" type="char.text"/>
</wd:object>

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG