So definieren Sie das Lösch-Intervall des Repository-Index

Nutzbar ab: Version 005.067.016.000

07. May 2014, 09:14 Uhr

Durch folgende manuelle Konfigurationseinstellung können Sie optional einstellen, nach welcher Anzahl an Repository-Abfragen der Index gelöscht werden soll. Dies macht z.B. bei hochfrequentierten Seiten Sinn, bei denen der Cache von Listen ein grösseres Datenvolumen erzeugt.

Setzen Sie hierzu den Wert des clearInterval-Attributes innerhalb des Tags index (zu repository) auf den gewünschten Wert (z.B. "1000").

Beispiel: Auszug aus der /weblication/grid5/conf/default.wConf.php zu clearInterval

<wConf version="5.0">
  ...
  <repository>
    <index clearInterval="1000" />
  </repository>
  ...
</wConf>

Ein Wert clearInterval="1000" bedeutet, dass nach jeder 1000sten Repositoryanfrage der Verzeichnis-Index gelöscht wird. Der Verzeichnis-Index beinhaltet die Angaben zu den Dateien eines Verzeichnisses. Über diese Art Cache wird die Performance eines Repository Aufrufes gesteigert.

Hinweise

Der Verzeichnisindex wird bei Repository-Abfragen erstellt und genutzt. Einsatzbeispiele sind z.B. der Weblication® Dateiexplorer und Weblication® Listen bzw. URL-Parameter gesteuerter Inhalt innerhalb einer Seite.

Das Löschintervall des Verzeichnisindex kann über o.g. manuelle Konfigurationseinstellung beeinflusst werden.

Ähnliche Seiten