Volltextsuche

 

Anzahl der Ergebnisse: 9

  • Spezielle Breite für CSS-Picture-Rendering setzen

    setzen Nutzbar ab: Version 008.000.107.000 26. Aug 2013 Die automatische Bildgrößenberechnung über CSS-Angaben (CSS-Picture-Rendering) lässt sich über das HTML Seiten-Template individuell beeinflussen. Das Weblication® CSS-Picture-Rendering können

     
  • Debug-Funktionen zu Listen, Navigationen, Vorschaubildern und CSS nutzen

    (CSS-Rendering) Als Administrator können Sie über ?debugCSS=1 die Ermittlung der Spaltenbreiten über das CSS-Picture-Rendering einsehen. Fügen Sie auf der Seite, auf welcher Bildgrössenanpassungen erfolgen, der URL den oben genannten Parameter

     
  • CSS-Rendering - Inhalte wie Bilder automatisch in passender Breite generieren

    automatisch in passender Breite generieren 04. Okt 2016 Weblication® CMS passt Inhalte, wie z.B. Bilder, über das CSS-Picture-Rendering automatisch auf die korrekte Größe an. Die Berechnung erfolgt über die Breitenangaben der im CSS definierten Klasse.

     
  • HD-Funktion in BASE-Projekten nachrüsten

    Die neue HD-Funktion der aktuellen BASE können Sie auch in älteren BASE-Projekten nachrüsten.

     
  • Änderungen in Weblication® CMS Core/GRID

    005.067.054.000 13.05.2011 Als Administrator können Sie über ?debugCSS=1 die Ermittlung der Spaltenbreiten über das CSS-Picture-Rendering einsehen. 005.067.047.000 11.05.2011 Alle Navigationspunkte können in der Bearbeitung auf einmal geöffnet bzw.

     
  • BASE Neuinstallation mit Übernahme der Inhalte

    Erweiterte und vereinfachte Funktionen für die Layoutumsetzung (Layoutwizard) Optimierte Bildbreitenberechnung (CSS-Picture-Rendering) Verbesserte Updatefähigkeit und beschleunigte Entwicklung durch CSS-Variablen und CSS-Varianten statt Änderung im

     
  • BASE 2.x und aktuelle Weblics® der Version 2 nutzen

    Erweiterte und vereinfachte Funktionen für die Layoutumsetzung (Layoutwizard) Optimierte Bildbreitenberechnung (CSS-Picture-Rendering) Verbesserte Updatefähigkeit und beschleunigte Entwicklung durch CSS-Variablen und CSS-Varianten statt Änderung im

     
  • Weblics® 2.x in BASE 1.x nutzen

    Erweiterte und vereinfachte Funktionen für die Layoutumsetzung (Layoutwizard) Optimierte Bildbreitenberechnung (CSS-Picture-Rendering) Verbesserte Updatefähigkeit und beschleunigte Entwicklung durch CSS-Variablen und CSS-Varianten statt Änderung im

     
  • Weblication® CMS, BASE und Weblics®

    Bereiche sind nachfolgend genannt: Erweiterte Layoutverwaltung (Layoutwizard) Optimierte Bildbreitenberechnung (CSS-Picture-Rendering) durchgehende Unterstützung von Responsive Webdesign Einsatz von CSS-Variablen Anpassung der Weblics® zu o.g. Punkten

     

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG