Dateibearbeitung

Grundsätzlich kann jede eingecheckte Datei in Weblication® Projekten bei Berechtigung von einem Redakteur bearbeitet werden. Hierfür stellt Weblication® einen WYSIWYG-Editor mit weiteren Funktionen zur Verfügung (siehe unten).

Zur Auswahl der zu bearbeitenden Datei stehen dem Redakteur zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

a) Auswahl der Seite durch die Navigation innerhalb der Website (Browse & Edit)

b) Die Navigation über die Verzeichnisansicht in der Dateiauswahl (Fileselector ("Inhalte verwalten"))

Browse & Edit

Die Browse & Edit Funktion stellt dem Redakteur nach Login auf jeder Seite verschiedene in die Website eingebundene Buttons zur Verfügung. Diese erscheinen nur bei entsprechender Berechtigung auf die Datei:

Diese Seite bearbeiten
Öffnet die aktuelle Datei im Editor

Diese Seite in der Navigation verlinken
Öffnet die Navigationsbearbeitung und bietet die Möglichkeit, die aktuelle Seite in der Hauptnavigation zu verlinken. Hierfür benötigt der Redakteur Bearbeitenrechte an der Hauptnavigation.

Inhalte verwalten
Öffnet die Verzeichnisansicht (Fileselector) im Verzeichnis der aktuellen Datei, sofern der Redakteur Ansichtsrechte auf dieses Verzeichnis hat. Ansonsten wird versucht, das darüberliegende Verzeichnis zu öffnen. Die Verzeichnisansicht stellt die Oberfläche zum komfortablen Anlegen und Verwalten von Dateien und Verzeichnissen dar.

Navigation bearbeiten
Bearbeitet die entsprechnede Navigation im Navigationseditor

Bearbeiten-Buttons für eingebundene Bereiche (Rechte Seitenleiste, Fußbereich, etc.)
Öffnet den gewählten Bereich im entsprechenden Editor

Browse & Edit Ansicht
 
 

Der Editor

Der Editor von Weblication® stellt das Hauptwerkzeug für Redakteure dar und bietet die Möglichkeit, den Inhalt von Seiten innerhalb einer grafischen Oberfläche zu bearbeiten.

Metadatenmaske
Die Metadatenmaske bietet die Möglichkeit, nicht im Inhaltsbereich der Seite hinterlegte Daten zu verändern. Dazu gehören beispielsweise der Title (meta-Tag title) und die Beschreibung (meta-Tag description), aber auch erweiterte Optionen wie die Auswahl eines Seitentyps, Kategorienzuordnung oder die Zuweisung zu einem Navigationspunkt.
Die Metadatenmaske können Sie individuell auf die XML-Datenstruktur Ihres Projektes anpassen. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier:
Pflegemasken für Metadaten

Struktureditor
Der Struktureditor bietet dem Redakteur die Möglichkeit, die Inhalte und Struktur der Website mit vorgefertigten Elementen aufzubauen. Hierbei können alle Elemente an beliebiger Stelle der entsprechenden Gruppe eingefügt, verschoben oder gelöscht werden. Typische Strukturelemente sind beispielsweise ein Überschriftfeld, ein Textfeld mit WYSIWYG-Funktionalität, ein Bild- oder Linkelement. Strukturelemente können aber auch komplexe Funktionen beinhalten (beispielsweise eine Liste oder das Weblic Bildergalerie).
Weitere Informationen zu Strukturelementen finden Sie hier:
Der Struktureditor und XSL-Stylesheets für Strukturelemente

WYSIWYG-Texteditor
Der WYSIWYG-Texteditor ist innerhalb eines Strukturelementes verfügbar, welches diese Funktionalität anbietet. Hier kann der Redakteur mit Formatierungsmöglichkeiten, Tabellen, Bild- und Linkelementen sowie Textfiltern und Sonderzeichen den Text gestalten.
Hinweis:
Ob der Texteingabebereich eines Strukturelements die WYSIWYG-Funktionaliät anbietet, legen Sie bei der Bearbeitung des XSL-Stylesheets für das Strukturelement fest.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Pflegetags für Textelemente

Bildeditor

Der Bildeditor bietet die Möglichkeit, ein Bild an beliebiger Stelle in die Seite zu integrieren. Weitere Funktionen sind die Auswahl vordefinierter oder freier Bildgrößen, Festlegen von Bildausschnitten, Alternativtexte, Verlinkungen etc.

Linkeditor
Mithilfe des Linkeditors kann ein Redakteur ein Element (bestehend aus Text oder einem Bild) mit einem Link auf eine beliebige andere Seite oder Datei versehen.

Editor
 
 

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG