Navigationen

Die Hauptnavigation bzw Meta- oder Servicenavigationen in Weblication® Projekten sind unabhängig von der Datei- oder Verzeichnisstruktur der Präsenz und bieten somit die maximale Flexibilität beim Aufbau der Navigationsarchitektur.

Alle Navigationen sind über die Projektverwaltung des jeweiligen Sprachprojektes zu erreichen und können dort direkt bearbeitet werden:


Jede Navigation ist in einer eigenständigen Datei gespeichert und liegt unterhalb folgendem Pfad ab:

/projektPfad/wGlobal/content/navigations/*.wNavigation.php

Für jedes Sprachprojekt werden eigenständige Navigationsdateien abgelegt. Dadurch besteht die Möglichkeit, die Navigationsstruktur in verschiedenen Sprachen individuell aufzubauen.

Für die Navigation können in der Bearbeitung unterhalb des Registers "Eigenschaften" individuell Rechte vergeben werden. So ist es möglich, die Navigationbearbeitung nur bestimmten Benutzern und/oder Benutzergruppen zur Verfügung zu stellen.

Eingebunden werden die Navigationen in aller Regel direkt im XSL-Stylesheet:
Navigationsaufruf und Navigationstemplates


 
 

Bearbeitung der Navigation im Navigationseditor

Bei Bearbeitung einer Navigation wird der Weblication® Navigationseditor geöffnet. Dieser bietet die Möglichkeit, einen beliebigen Navigationspunkt zu bearbeiten, einen neuen Navigationspunkt zu erstellen oder einen bestehenden Navigationspunkt zu löschen.

Navigationsbearbeitungzoom
Navigationsbearbeitung

Bei der Bearbeitung eines Navigationspunktes stehen - je nach Definition der Pflegemaske und abhängig von der Lizenzierung -  folgende Optionen zur Verfügung:

Name
Der Name, der als Link angezeigt wird (Navigationstext - erste Spalte)

Link
Der Link, auf den der Navigationspunkt führt

Mouseover Seite
Pfad zur Seite, welche die Inhalte zur Navigationsvorschau enthält (siehe nachfolgender Screen).
Die Darstellung dieser Vorschau definieren Sie im verwendeten Navigationstemplate.

Pflegegruppe
Gruppe, die den Navigationsast bearbeiten darf (CORE Zusatzmodul).

Mobile App
Auswahl für die Mobile App Darstellung einer Seite (CORE Zusatzmodul).
Ein Navigationspunkt lässt sich je nach Auswahl für die Mobilansicht, Standardansicht oder beide Darstellungsvarianten anzeigen.

  • -- Keine Auswahl --
  • Nur mobil anzeigen
  • Mobil ausblenden
Bildzoom
Bild
 
 

Es ist möglich, die Pflegemaske eines Navigationspunkts nach Bedarf zu erweitern. So kann dem Redakteur die Pflege weiterer Werte angeboten werden, die dann in der XML-Struktur des Navigationsbaums gespeichert werden und bei der Ausgabe der Navigation über ein Navigationstemplate zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen und Beispiele finden Sie hier:
Navigationsaufruf und Navigationstemplate
So definieren Sie das Hintergrundbild dynamisch pro Navigationspunkt
So schreiben Sie Hintergrundbilder der Navigation in eine CSS-Datei

 
 

Zuordnung einer Seite zu einem Navigationspunkt

Sobald eine Seite in die Navigation verlinkt wurde, erscheint sie als Link an der gewählten Stelle im Navigationsbaum. Klickt ein Besucher auf den Link, wird die verlinkte Seite angezeigt und der soeben geklickte Link in der Navigation erscheint als aktiver Link in einer anderen Darstellung (fette Schrift, mit einer Hintergrundfarbe etc.).

Wird eine Seite aufgerufen, die nicht in der Navigation verlinkt ist (beispielsweise über eine Liste), kann die Navigation die Seite nicht eindeutig zuweisen und verwendet in der Regel den letzten aktiven Navigationszustand als selektiert. Redakteure können jede Seite gezielt einem Navigationspunkt zuordnen, der bei Aufruf der Seite als selektiert markiert wird. Diese Zuweisung geschieht in der Metadatenmaske der Dateibearbeitung:

Dateibearbeitung - Aktiver Navigationszustand

Sollen alle Dateien eines bestimmten Verzeichnisses einem Navigationspunkt zugewiesen werden (häufig ist dies bei einer Liste der Fall), kann diese Einstellung auch in der Standard-Dokumentenerweiterung vorgenommen und auf alle diese Dateien vererbt werden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie an dieser Stelle:
Dateieinstellungen/ Eigenschaften

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG