Weblication® CMS, BASE und Weblics®

Die BASE liefert Ihnen die Projektgrundlage für Ihren Web-Auftritt. Eine vielfältige Auswahl an Strukturen für das Grundlayout, Inhaltsbereiche und Navigationsvarianten ermöglicht Ihnen die Umsetzung nahezu jeder beliebigen Internet-, Intranet- und Extranet-Präsenz. Hinzu kommen die Weblics® - fertige Anwendungen, Ready-to-run, um Ihr Projekt mit vielen nützlichen Funktionen auszustatten.

Informationen rund um die BASE und die Weblics® finden Sie im Weblics®-Portal. Auf wichtige Fragen zum Einsatz der BASE und den Weblics® und dem Zusammenspiel der jeweiligen Versionen gehen wir nachfolgend ein.

Die BASE als Grundlage für den Projektaufbau

Wir haben aus über 10.000 Projekten unsere Erfahrung in die BASE einfließen lassen und für Sie alle erforderlichen Komponenten einer modernen Web-Präsenz fertig vorbereitet - und alles ist von Ihnen anpassbar und beliebig erweiterbar.

Was die BASE bereits Ready-to-go für Ihren modernen Web-Auftritt bereitstellt, können Sie im Weblics®-Portal ersehen.

Eine eigene Projektstruktur von Beginn an aufzuziehen und auf die BASE zu verzichten, ist selbstverständlich möglich. Die BASE liefert Ihnen allerdings schon viele nützliche Funktionen und Module fertig programmiert und zur weiteren individuellen Anpassung. Wenn individuelle Anpassungen notwendig sind, reichen oft wenige CSS-Anpassungen, um eine Anwendung auf die Bedürfnisse des Kunden abzustimmen.

Durch den Einsatz der BASE sparen Sie sich die Zeit für weitergehende Programmierungen und Anpassungen, die über den Standard nicht abgedeckt werden. Gerne können Sie vor Beginn von Eigenprogrammierungen aber beim Support anfragen, ob die von Ihnen gewünschte Funktion evtl. schon in Planung ist oder ggf. umgesetzt werden kann.

Die BASE individuell anpassen

Die BASE ist quelloffen umgesetzt und kann selbstverständlich nach Ihren Wünschen angepasst werden. Es reichen oft wenige CSS-Anpassungen, um die BASE auf die Bedürfnisse des Kunden abzustimmen. Mit den zur Verfügung stehenden Grundstrukturen, der flexiblen Anordnung der unterschiedlichen Inhaltsbereiche und vielen Navigationsvarianten haben Sie zuvor schon Ihre gewünschte Projektstruktur per Mausklick zusammengestellt. Dies nehmen Sie über den Layoutwizard vor, welchen Sie ab Weblication® CMS 7.x über dasWeblication® Panel erreichen ('Konfiguration / Layout' - 'Layout anpassen').

Weitergehende individuelle Eingriffe über CSS-Anpassungen hinaus, sind in den wenigsten Fällen erforderlich. Sie finden diese globalen Templates im globalen Projekt, wozu in erster Linie das HTML Seiten-Template (z.B. standard.wDocument.php) und das XSLT-Template für Includes und Funktionen (includes.global.php) gehören.

Neue Funktionen und Umsetzungen in der BASE

Neue Funktionen und Möglichkeiten von Weblication® CMS werden soweit als möglich über die Software zur Verfügung gestellt, um diese projektunabhängig bereitstellen zu können. In bestimmten Fällen kann eine Projektanpassung erforderlich sein, die über das entsprechende Element bzw. Weblic® oder eine neue Version der BASE umgesetzt wird.

Je nach Projektgrundlage (BASE 1.x oder BASE 2.x) und Weblic® Version können Sie neue Funktionen unterschiedlich schnell nutzen.

1) Neue Funktionen über ein CMS Softwareupdate

Viele neue Funktionen und Möglichkeiten werden direkt über ein CMS Softwareupdate zur Verfügung gestellt. Sie können diese innerhalb einer Major-Release-Version (z.B. 7.x) einfach und komfortabel über die Update-Verwaltung beziehen. Die Versionshistorie (Changelogs) hält Sie zu  neuen Funktionen auf dem Laufenden.

Beim Kauf eines Major-Release-Paketes können neue Funktionen und Möglichkeiten auch für die nächsthöhere Major-Release-Version bezogen werden. Eine gesonderte Upgradebestellung ist dann nicht erforderlich.

2) Neue Funktionen innerhalb einer BASE mit Weblics®

Die BASE und deren Weblics® liefern Ihnen bereits fertige Anwendungen für einen erfolgreichen Projektstart. Anpassungen in den XSL-Templates sind in vielen Fällen nicht erforderlich. Meist reichen Anpassungen im CSS, um auf individuelle Kundenwünsche einzugehen.

Werden neue Funktionen über eine neue Weblic® Version umgesetzt, reicht ein Weblic®-Update, um diese nutzen zu können. Was innerhalb der XSL-Templates eines Weblics® zwischen installierter und neuer Anwendung geändert wurde, können Sie während des Update-Prozesses als Änderungen anzeigen lassen.

Lassen sich neue Funktionen nicht rein über ein Weblic® abbilden, werden diese über eine neue Version innerhalb eines BASE Major-Releases zur Verfügung gestellt. Diese neuen Funktionen lassen sich meist mit wenig Aufwand in ein individuell angepasstes Projekt übertragen.

Dieses Vorgehen beschreibt den Einsatz von Weblic® Versionen, die für die entsprechende BASE vorgesehen sind. Eine BASE in Version 1.x ermöglicht grundsätzlich nur eine Installation von Weblics® der Version 1.x, eine BASE in Version 2.x entsprechend Weblics® der Version 2.x.

Ausnahmen werden im nächsten Punkt beschrieben.

3) Neue Funktionen in BASE 1.x über Weblics® 2.x nutzen

Die BASE stellt die grundlegende Architektur zur einfachen Nutzung von Weblics® und CMS-Funktionen dar.

Eine grundlegende Architekturoptimierung erfolgte mit der BASE in Version 2.x. Die wichtigsten überarbeiteten Bereiche sind nachfolgend genannt:

  • Erweiterte Layoutverwaltung (Layoutwizard)
  • Optimierte Bildbreitenberechnung (CSS-Picture-Rendering)
  • durchgehende Unterstützung von Responsive Webdesign
  • Einsatz von CSS-Variablen
  • Anpassung der Weblics® zu o.g. Punkten

Diese Architekturoptimierung erfolgte innerhalb der CMS-Version 7.x, womit diese Weblication® CMS-Version zwei unterschiedliche BASE Major-Release-Versionen unterstützt, die parallel betrieben werden können.

Wollen Sie in einem bereits fertiggestellten BASE 1.x Projekt neue Funktionen der BASE 2.x bzw. der Weblics® 2.x nutzen, hängt es von diversen Faktoren ab, wie einfach dies zu realisieren ist. Abhängig davon bietet es sich an, das Projekt über eine BASE Neuinstallation mit Übernahme der Inhalte neu umzusetzen. Andernfalls kann - je nach zugrundeliegendem BASE 1.x Projekt - die Möglichkeit geschaffen werden, Weblic®s der Version 2.x innherhalb der BASE 1.x zu installieren.

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG