Aufbau einer GRID Präsenz

Eine GRID-Präsenz kann aus einem oder mehreren Projekten bestehen.
Ein Projekt ist eine Zusammenfassung von Inhalten (statische Inhaltsseiten in XML), Anwendungen (in der Regel Weblics) sowie globalen Inhalten und Funktionen. 

 
 

Generelle Informationen zu Projekten

Ein Projekt besteht aus einem Verzeichnis, das direkt in der DocumentRoot (und somit parallel zum weblication-Verzeichnis) installiert ist. Mehrere Projekte liegen parallel in der DocumentRoot ab und können in der Administrationsoberfläche von Weblication über die Projektansicht verwaltet werden.

Projektverwaltung Backend
Projektverwaltung Backend
 
 

Aufbau des Projektverzeichnis

Die Verzeichnisstruktur eines Projektes setzt sich aus folgenden Elementen zusammen:

  1. Statische Inhalte (Dateien und Verzeichnisse)
  2. Globale Elemente in wGlobal (Templates, Stylesheets, globale Inhalte wie Navigationen und Kategorien, zentrale Layoutelemente etc) 
Verzeichnisstruktur eines Projekteszoom
Verzeichnisstruktur eines Projektes
 
 

Statische Inhalte

Alle Verzeichnisse, die Sie selbst im Projektverzeichnis anlegen, können statische Inhaltsdateien beinhalten. Darunter fallen sowohl XML-Dateien, die über Weblication angelegt und bearbeitet werden als auch Binärdateien wie Bilder und Office-Dateien, die Sie über den Dateiupload in das Projekt einspielen.

 
 

Projektspezifisch globale Elemente im Verzeichnis wGlobal

In der Installation des Standard-Projektes von Weblication werden alle Elemente, welche global innerhalb des Projektes verwendet werden sollen, auch zentral abgelegt. Auf diese Dateien haben nur Administratoren Zugriff, das wGlobal-Verzeichnis wird Redakteuren nicht angezeigt.

Weitere Informationen zu den Elementen des wGlobal-Verzeichnisses finden Sie hier
Das wGlobal Verzeichnis - projektspezifische Einstellungen und Konfigurationen

Bei Installationen, die über mehrere Projekte verfügen, wird standardmäßig für jedes Projekt ein eigenes wGlobal-Verzeichnis innerhalb des jeweiligen Projekts abgelegt. Dies bedeutet, dass jedes Projekt seine eigenen XSLT-Stylesheets, CSS-Dateien und Scripte sowie Bilder verwendet. Sollen mehrere Projekte auf dieselben Layout-Dateien zugreifen, können die Inhalte des wGlobal-Verzeichnisses zentralisiert abgelegt werden.

Entwicklerbereich Weblication® CMS - © Scholl Communications AG