Mehrsprachige Texte noch einfacher ausgeben

03. Mär 2011

Mehrsprachige Texte können entweder über eine zentrale XML-Datei gepflegt oder direkt im Quelltext des entsprechenden Templates hinterlegt werden.

Normal werden mehrsprachige Texte in XML-Dateien hinterlegt, wo sie zentral angepasst werden können. Der Entwickler braucht nur einen Textschlüssel in der aufrufenden Funktion angeben, damit der Texteintrag in der zentralen XML-Datei gemacht wird. Die verwendeten Texte können anschließend zentral angepasst werden.

Bei Texten, die z.B. ausschließlich in Pflegemasken genutzt werden und somit abhängig von der Redakteurssprache sind, kann es einfacher sein, diese direkt im Template zu hinterlegen. Dafür gibt es nun eine neue Framework-Funktion.

Mehrsprachige Ausgabe von Texten, die nicht in einer zentralen XML-Datei gespeichert werden (XSLT-Variante).

<xsl:value-of select="php:functionString('wTexts::showTextUser', 'Picture', 'Bild')"/>

Mehrsprachige Ausgabe von Texten, die nicht in einer zentralen XML-Datei gespeichert werden (PHP-Variante)

<wsl:php>
  print wTexts::showTextUser('Picture', 'Bild');
</wsl:php>