Darstellung von CMS Templates im Newsletter anpassen

04. Okt 2010

So können Sie die Standardtemplates auch für den Newsletter verwenden und dort ggf. angepasst anzeigen.

Innerhalb von Templates können Sie abfragen, ob die Ausgabe im Newsletter stattfindet. So können Sie Strukturelemente, auch wenn diese unterschiedlich dargestellt werden, sollen wiederverwenden.

Newsletter nutzt CMS Templates

Ein bedeutender Vorteil des Weblication Newsletters besteht darin, dass dieser die CMS-Templates nutzt. Lediglich die Seitenstruktur wird über ein eigenes Template definiert, da bei E-Mail Programmen die Darstellung über Tabellen optimiert werden muss. In der Praxis reduziert sich somit die Entwicklungszeit für die Anpassung von Templates deutlich, da ein Großteil der Templates wiederverwendet werden kann.

In bestimmten Fällen kann es notwendig sein, dass auch Strukturelemente innerhalb des Newsletter eine spezielle Darstellung haben, die sich von der auf der Webseite unterscheidet.

Um unterschiedliche Darstellung zu realisieren, können Sie in den verwendeten Elementen über XSLT abfragen, ob das aktuelle Template gerade für einen Newsletter oder für die Webseite generiert wird. Die Abfrage findet über den Objekt-Type, der beim Newsletter newsletter lautet statt.

Abfrage, ob man sich im Newsletter befindet

<xsl:choose>
  <
xsl:when test="/wd:document/wd:extension/wd:object[@type = 'newsletter']">
    
Darstellung im Newsletter
  
</xsl:when>
  <
xsl:otherwise>
    
Darstellung in der Webseite
  
</xsl:otherwise>
</
xsl:choose

Neben der gezeigten Bedingung können Sie für den Newsletter übrigens auch eigene Elemente definieren, die nur im Newsletter zur Verfügung stehen.