HD-Funktion in BASE-Projekten nachrüsten

Nutzbar ab: Version 007.003.000.000

02. Jan 2013

In aktuellen Weblication® BASE Projekten werden Bilder in Webseiten beim Aufruf über hochauflösende Displays automatisch in HD High-Definition Qualität ausgeliefert. Die Funktionen hierzu sind in der BASE bereits integriert und werden über das Zusatzmodul "HD High-Definition Picture Rendering" freigeschaltet.
Informationen zu diesem Thema finden Sie über die weiterführenden Artikel unten.

Ältere BASE-Projekte der vorangegangenen Monate können Sie bei entsprechender Lizenz ebenso für die HD-Fähigkeit nachrüsten.

Schritt 1: Media-Queries nachziehen

Sofern nicht vorhanden, fügen Sie der design.css Ihres BASE-Projektes folgende Media-Queries hinzu. Die Pfade passen Sie an Ihre Projektpfade an und spielen ggf. aus einer aktuellen BASE nicht vorhandene Bilder und Icons ein.

/*@wCssFragment{class:mediaqueryPixelRatio;variant:min2;caption:Sobald das Endgerät ein Device-Pixel-Ratio von mindestens 2 hat} */
@media (-webkit-min-device-pixel-ratio:2){

  #blockTop  #searchBox #searchSubmit   {background-image:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/backgrounds/button-search@2x.png);background-size:22px 20px;}

  .elementText ul        {margin-top:0;margin-bottom:10px;padding-left:22px;list-style:none}
  .elementText li        {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/icons/list-style-image@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 10px 12px;}

  a.intern             {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/intern@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  a.extern             {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/extern@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  a.box                {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/box@2x.png) left left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  a.boxPicture         {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/boxPicture@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  a.download           {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/download@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  a.pdf                {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/pdf@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  a.audio              {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/audio@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  a.video              {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/video@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  a.next               {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/next@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  a.back               {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/back@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  a.mail               {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/mail@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  span.phone,
  a.phone              {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/phone@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  span.fax,
  a.fax                {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/fax@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  a.mobile             {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/mobile@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  a.ical               {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/ical@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  a.rss                {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/rss@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  a.twitter            {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/twitter@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
  a.googlemaps         {padding-left:18px;background:url(/baseGlobal/wGlobal/layout/images/links/googlemaps@2x.png) left 1px no-repeat;background-size: 14px 14px;}
}

Es handelt sich hier um das Einbinden anderer Icons bzw. Buttons, sofern das aufrufende Endgerät ein Device-Pixel-Ratio von mindestens 2 hat. Diese CSS-Einstellung wirkt bereits ohne das lizenzierte Zusatzmodul.

Schritt 2: Software updaten und Modul lizenzieren

Führen Sie ein CMS-Update auf die aktuellste Version durch und fordern Sie das Zusatzmodul "HD High-Definition Picture Rendering" an. Als Vertriebspartner bestellen Sie das Modul wie gewohnt über den Lizenz-Bestellshop.

Schritt 3: hd.js in der includes.global.php integrieren

Binden Sie die Javascript-Datei hd.js im Projekt ein. Dies sollte wie in aktuellen BASE-Versionen über die includes.global.php erfolgen (siehe nachfolgendes Quelltextbeispiel). Die hd.js entnehmen Sie dem aktuellsten BASE-Projekt und legen diese in Ihrem globalen Projekt unter (/IhrGlobalesProjekt/wGlobal/layout/scripts/hd.js) ab.
Die Javascript-Datei setzt auf jQuery-Funktionen auf, weshalb die jQuery Library in den Seiten mit eingebunden sein muss. Dies ist in der BASE standardmässig der Fall.

...
    <xsl:if test="php:functionString('wVariables::getValue', 'images_hd_create', $wGlobalProjectPath) != ''">
      <xsl:value-of select="php:functionString('wPageCur::registerJs', concat($wGlobalProjectPath, '/wGlobal/layout/scripts/hd.js'))"/>
      <xsl:if test="php:functionString('wVariables::getValue', 'images_hd_limit_dpr', $wGlobalProjectPath) != '2'">
        <script type="text/javascript">hdLimitDpr = '<xsl:value-of select="php:functionString('wVariables::getValue', 'images_hd_limit_dpr', $wGlobalProjectPath)" />';</script>
      </xsl:if>      
    </xsl:if>
...

Auf die für den Aufruf der hd.js verwendeten Variablen wird in den nächsten Schritten eingegangen.

Hinweis:
Falls das Logo bei hochauflösenden Displays auch in HD-Qualität angezeigt werden sollen, übernehmen Sie aus der aktuellen BASE ebenso das logo-Template in der includes.global.php und die Pflegemaske für das Logo, um den Pfad des HD-Bildes pflegen zu können.

Schritt 4: Aktuellstes Bild-Element installieren

Installieren Sie das aktuellste "Bild" Weblic® 2.x und überschreiben Sie beim Weblic® Update die bestehenden XSL-Templates. Legen Sie zuvor sicherheitshalber ein Backup Ihres Projektes an.

Schritt 5: Variablen images_hd_* nachrüsten

Prüfen Sie, ob die Variablen für die HD-Einstellungen bereits in Ihrer Projektkonfiguration hinterlegt sind.

Sofern die Variablen nicht automatisch in die Variablendatei geschrieben wurden, müssen Sie die Variablen mit Variablennamen images_hd_* nachrüsten und wie gewünscht konfigurieren.

Projektkonfiguration (Variablen) - HD-Bilderzoom
Projektkonfiguration (Variablen) - HD-Bilder

Einstellungsmöglichkeiten der HD-Bilder Variablen:

  • HD Bilder generieren
    • HD Bilder nie generieren
    • HD Bilder immer generieren
    • HD Bilder generieren, wenn vom Redakteur aktiviert
    • HD Bilder nicht generieren, wenn vom Redakteur deaktiviert
  • HD Bilder anzeigen wenn
    • das Device-Pixel-Ratio mindestens 2 beträgt (z.B. iPad 3+, Galaxy S3, HTC One)
    • das Device-Pixel-Ratio mindestens 1.5 beträgt (z.B. Galaxy S1)
    • das Device-Pixel-Ratio mindestens 1.25 beträgt (z.B. Nexus 7)


Schritt 6: Auf Retina-Gerät testen

Testen Sie die von Ihnen verwendeten hochauflösenden Bilder auf einem Retina-Gerät (z.B. iPad 3+).

Nachfolgend ein Beispielbild, das links in der Standardversion und rechts in der HD-Version generiert wird. Ersichtlich wird die bessere Qualität von Bildern (nur) auf einem Gerät, das HD-Bilder unterstützt (z.B. ein Retina-Display).

Weblication Bannerbild
Weblication Bannerbild
Weblication Bannerbild in HD
Weblication Bannerbild in HD
 

Hinweise

  • Das Nachrüsten eines bestehenden BASE-Projektes für die HD-Funktionalität wurde mit einer BASE 1.5.0 getestet.
  • Die im Artikel angegebenen Quelltextbeispiele und Code-Angaben basieren auf einem BASE-Projekt von Anfang Januar 2013 und können ggf. durch kommende Erweiterungen veraltet sein.
  • Es besteht keine Gewährleistung auf volle HD-Funktionalität beim manuellen Nachrüsten in älteren Projekten! Gerne können wir Ihnen bei Problemen über eine Projektdienstleistung weiterhelfen.

Ähnliche Seiten